Projekt HIST-SCAN

Mit dem Projekt HIST-SCAN setzt die Historische Vereinigung Bezirk Zurzach aktiv den Inhalt der beinah 100 jährigen Statuten der Vereinigung in einer neuen, moderneren Form um.
Wir wollen relevante Historische Objekte in unserem Bezirk systematisch analysieren, Daten zusammenzutragen, dokumentieren und diese Informationen mit modernen Mitteln unseren interessierten Zeitgenossen zur Verfügung zu stellen.
Durch scannen des QR-Codes auf der Objekttafel am entsprechenden Gebäude / Objekt gelangen Sie auf die Detailinformationen auf unserer Website. 

Das Bild zeigt, als Beispiel, die beim Eingang zum Schloss Böttstein angebrachte Objekttafel

(Grösse ca. 12 x 17 cm)