top of page

2019-Frühjahr: Tibet-Institut / Museumsbahn

Samstag, 28. September 2019

Exkursion vom Sonntag, 19. Mai 2019, ins Tösstal im Zürcher Oberland



Diesmal verreisen wir am Sonntag, denn nur am Sonntag verkehrt die Museums-Dampfbahn ab Bauma. Als erstes besuchen wir das Tibet-Institut in Rikon, fahren zum Mittagessen ins Gyrenbad und nach der Dampfbahnfahrt besichtigen wir das stillgelegte Textil-Industrieensemble Neuthai. Alles unbekannt? Kommen Sie mit und schauen Sie!


Abfahrt um 07.25 Uhr vor dem Höfli in Bad Zurzach. Zusteigen ist auch möglich auf dem Parkplatz Zurziberg um 7.15 Uhr und beim Rest. Kreuz in Kaiserstuhl um 7.40 Uhr. Kaffeehalt im Rest. Rössli in lllnau. Weiterfahrt nach Rikon. Ca. 9.30 Uhr Beginn der Führung durch das Tibet-Institut.


Nach der Aufnahme von tausend tibetischen Flüchtlingen in den 60-er Jah¬ ren in die Schweiz bot die Unternehmerfamilie Kuhn den Flüchtlingen eine geistige Heimat, indem sie in Übereinkunft mit dem 14. Dalai Lama die Stiftung „Tibet-Institut Rikon“ gründete. In unserer Führung erfahren wir manches über Leben und Arbeit der buddhistischen Mönchsgemeinschaft.


Um 11.15 Uhr bringt uns der Car ins abgelegene Gyrenbad. Im ehemaligen Kurbad, heute ein stimmungs¬


volles Gasthaus, erwartet uns das Mittagessen: Sie können wählen zwischen Tagessuppe oder Salat und einem der drei Menüs:


1. Fleisch: Gyrenbader Hackbraten am Bratenjus mit Kartoffelstock & Gemüse


2. Fisch: Gebratenes Pangasius-Filet an Kräuterrahmsauce, mit Trockenreis & Blattspinat


3. Vegetarisch: Sämiges Bärlauch-Risotto, garniert mit Gemüsewürfeln


Zum Dessert gibt es für alle eine hausgemachte gebrannte Creme mit Rahm


Danach bringt uns der Car nach Bauma zum Startbahnhof der Museums-Dampfbahn. Abfahrt 14.40 Uhr. In einer kurzen vergnüglichen Fahrt „dampfen“ wir von Bauma nach Neuthai. Ankunft 14.50 Uhr.


Das stattliche Gebäude-Ensemble in Neuthai bei Bä- retswil gewährt mit seinen vier Museen einen umfang¬ reichen Einblick in 200 Jahre Industrialisierung und Textilindustrie im Zürcher Oberland. In der 114h Füh¬ rung über das Gelände tauchen wir ein in die Industrie¬ geschichte des Tösstals.


Um 16.30 Uhr verlassen wir langsam das Zürcher Oberland und kommen um ca. 18.00 Uhr in Bad Zurzach an.


Für die Carfahrt, den Kaffee, die Führungen, das Mittagessen (inkl. Wasser und Kaffee) sowie Trinkgelderziehen wir pro Person 110 Franken ein. Bitte melden Sie sich an bis Montag, 6. Mai 2019, bei Hans Kellenberger, Hüttenacherweg 9, 5314 Kleindöttingen, 056 245 19 06, hans.kellenberger@hispeed.ch Die Teilnehmerzahl ist auf max. 50 Personen beschränkt. Der Eingang der Anmeldungen ist massgebend. Kontakttelefon am Exkursionstag: 076 305 52 26.


Bad Zurzach, Mitte März 2019

Der Vorstand

 


Power in Numbers

Programs

Locations

Volunteers

Project Gallery

bottom of page